Kommunikation

Herausforderung

  • Veränderung vorhandener oder Einführung neuer CREM-Strukturen 
  • Umfassende Information aller Betroffenen zur Generierung von Akzeptanz im Konzern
  • Zeitliche und inhaltliche Steuerung des Informationsprozesses aller Betroffenen im Eingang mit der Konzernstrategie und den entsprechenden Richtlinien und Strukturen

Projektvorgehen

  • Aufsetzen eines ganzheitlichen Kommunikationsfahrplans
  • Festlegung der Inhalte, Adressaten sowie Kommunikationsziele
  • Definition geeigneter Kanäle und Formate sowie der Art der Kommunikation (aktiv vs. reaktiv) 
  • Entwurf eines Zeitplans und Planung einer stufenweisen Kommunikation
  • Ausarbeitung von Basisdokumenten und/oder konkreten Formaten (z.B. Briefe, Präsentationen, E-Mails, Sprechzettel)
  • Monitoring und Betreuung der Kommunikationsstrategie

Ergebnisse

  • Alle Betroffene, unabhängig von Hierarchieleveln und organisatorischer Zuordnung, sind über die festgelegten Veränderungen informiert 
  • Gestärkte Akzeptanz im Konzern durch rechtzeitige Information & Einbindung