Critical Date Management & Vorstudien

Herausforderungen

  • Implementierte, aber reglementierte CREM-Abteilung mit ressourcalen Engpässen
  • Fehlende Strukturierung der abteilungsinternen Priorisierung von Aufgaben und Projekten
  • Zielvorgaben sind auf monetäre Einsparungen ausgerichtet
  • Erforderlichkeit von Quick Wins mit vorhandenen Strukturen

Projektvorgehen

  • Identifikation und Analyse des Immobilienbestandes hinsichtlich:
    • Nutzer
    • Fläche
    • Miete
    • Mietvertragslaufzeit
  • Analyse der betroffenen regionalen Immobilienmärkte
  • Abgleich des Immobilienbestandes mit dem Angebot des jeweiligen Marktes (Schnittmengenanalyse)
  • Festlegung von Immobilienstrategien und Planung des benötigten Zeithorizonts hinsichtlich der einzelnen Standorte (Prolongationen, Mieten neuer Objekte, Kauf von Bestandsobjekten oder Entwicklung von Grundstücken)
  • Ausweisung möglicher Quick Wins der einzelnen Strategien
  • Zeitliche Einordnung aller identifizierten Maßnahmen zur Planung des benötigten Ressourceneinsatzes
  • Glättung von zeitlichen Peaks durch Kurzfristmaßnahmen (Bsp. Prolongationen) für den optimalen Ressourceneinsatz
  • Durchführung von Vorstudien zur tieferen Analyse des Marktes und Aufzeigen von Handlungsoptionen
  • Spielen der Marktteilnehmer zur Erreichung der bestmöglichen Verhandlungsposition

Ergebnisse

  • Verringerung der Immobilienkosten durch Einflussnahme auf den Prüfungsprozess vor Vertragsabschluss
  • Sinnvolle Priorisierung anstehender Aufgaben und Projekte
  • Erstellung einer Roadmap der anstehenden Projekte, Zeiträume, benötigter Ressourcen und Schwerpunkte der Prüfung
  • Schaffung von Transparenz über die Ermittlung von kritischen Zeitfenstern
  • Qualitative und quantitative Bewertung möglicher regionaler Marktoptionen
  • Handlungsempfehlungen zum strategischen Vorgehen bei Anmietungen, Ankäufen oder Projektentwicklungen