Benchmarking

Herausforderungen

  • Benchmarking ist ein Baustein zur Bewertung einer Unternehmensorganisation
  • Zielführendes Benchmarking sollte die spezifischen Rahmenbedingungen der Vergleichspartner berücksichtigen und qualitative und quantitative Parameter und Strukturen einbeziehen

Projektvorgehen

  • Definition der zu vergleichenden Parameter und Strukturen (Definition BM-Approach/Vorgehensmodell)
    • Benchmarking-Partner, Analyseumfang und –tiefe
    • Einbringung Benchmarking-Input durch TME-Projekterfahrung und ggf. Ansprache Benchmarking-Partner
  • Erhebung und Erstellung Benchmarking
  • Auswertung, Bewertung und Ableitung Handlungsfelder sowie i.d.R. Einbringung in Ist-Analyse

Ergebnisse

  • Erstellung eines mehrwertbringenden Benchmarks zur Einordnung der Unternehmensorganisation. Hierbei Einbringung von TME-Praxisbeispielen mit verschiedensten Themenstellungen, unterschiedlichste Immobilienmanager sowie Aufbauorganisation, Prozesse, Instrumente, Expertise über Strukturen, Tools/IT/Software und Reporting
  • TME bringt konkrete Erfahrungen aus einer Vielzahl von Praxisbeispielen ein inkl. Interims-Management-Expertise